Kurzinfo:

Letzte Aktualisierung:

 

5.1.2017

Abfallkalender 2017

 

 

 

 

 


 

Die politische Entwicklung des Ortes

Merode feiert im Jahre 2014 das 840. Jahr seines Bestehens.

Ein Blick in die Geschichte ist vielschichtig.

Mit unten stehendem Überblick (zum Download) geben wir einen kleinen Überblick über die politische Entwicklung des Ortes.

Am Anfang, das kann man direkt sehen, war die Herrschaft reichsunmittelbar. Zwischen der Herrschaft und dem Heiligen Römischen Reich gab es keine Zwischenebene.

Das änderte sich mit der Zeit, besonders ab der Zeit Napoleons wurden die verschiedensten Ebenen geschaffen und wieder abgeschafft.

Ob Heiliges Römisches Reich, Frankreich, Preußen, Deutsches Reich oder Bundesrepublik - als Dorf muss man so einiges erdulden.

Eine Konstante aber bleibt - Merode!

Überblick über 840 Jahre politische Entwicklung
Merode politisch-historisch 17.1.14-II.p
Adobe Acrobat Dokument 40.8 KB

Hier einige alte und ein neueres Siegel.

 

Redaktion: Dorfgemeinschaft Merode e.V.

 

 

Hier ein Bild einer Bevölkerungsliste von 1799, der Zeit als Napoleon das Rheinland besetzt hielt und schließlich Frankreich angliederte. Links zu lesen:

 

"Departement de la Roer, Canton de Düren, Commune de Merode"

(dt: Rur-Departement, Kanton Düren, Gemeinde Merode)

 

Der "Agent" = Ersteller der Bevölkerungsliste von Merode hieß übrigens "Merkens".

 

Quelle: Albert Esser

 

 

Hier noch ein Ortseingangschild aus der Zeit zwischen 1816-1927, das heute noch am Bolheimer Hof hängt.
Hier noch ein Ortseingangschild aus der Zeit zwischen 1816-1927, das heute noch am Bolheimer Hof hängt.