Kurzinfo:

Letzte Aktualisierung:

 

5.1.2017

Abfallkalender 2017

 

 

 

 

 


 

Der Sagenwanderweg der Herrschaft Merode -kurz -führt durch Merode,Schlich und den Meroder Wald. Er soll einen Vorgeschmack geben auf den endgültigen Sagenwanderweg,der durch die ganze Herrschaft führen wird, inkl. Echtz und Pier. Dargestellt werden auf Texttafeln 5 von am Ende 25 ausgewählten Sagen, allesamt aus der Herrschaft. Im einzelnen:

- Die Sage vom Meroder Wappen

- Die Sage von der Gründung des Kloster Schwarzenbroich

- Die Sage von der Entstehung des Dorfes Schlich

- Die Sage vom Hellije Bue

- Das sagenhafte Schloss zu D'horn 

Außerdem wird auf allen Tafeln der jeweils wahre Hintergrund der Sage erläutert. Der Ortshistoriker Michael Krieger hat die Hintergründe erforscht und gibt Einblicke in die wahren Begebenheiten. Denn in jeder märchenhaften Sage steckt ein Funken Wahrheit.

Die Sagen wurden über Jahrhunderte mündlich überliefert und wurden 1911 von Heinrich Hoffmann in zwei Bänden erforscht und niedergeschrieben.

 

Es ist ein Projekt von Vertretern aller Ortschaften der Herrschaft - aus D´horn, Geich, Echtz, Konzendorf, Merode, Obergeich, Pier und Schlich.

Rundweg

Merode - Burg Laufenburg - Kloster Ruine Schwarzenbroich - Merode

 

Rundweg

Merode - Ehrenfriedhof Marienbildchen - Kloster Schwarzenbroich - Merode