Kurzinfo:

Letzte Aktualisierung:

 

5.1.2017

Abfallkalender 2017

 

 

 

 

 


 

Dorftrödelmarkt in Merode

Dorftrödelmarkt 2014

Sonntag, 5.Oktober, 11-17 Uhr

Das Trödelteam der Dorfgemeinschaft Merode e.V. veranstaltet nach den großartigen Erfolgen der ersten drei nun den vierten Dorftrödelmarkt.  Am Sonntag, 5. Oktober, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr verwandelt sich  ganz Merode wieder in einen riesigen Trödelmarkt.

Über 70 Familien öffnen Tür und Tor, um sich von vielen schönen Dingen und liebgewonnenen Schätzen zu trennen. Besucher können Bücher, altes Geschirr, Schönes aus Bronze und Silber, Kleidung für Erwachsene und Kinder, Spielsachen, Fahrräder, Schallplatten, Elektronik- und Computerzubehör und vieles mehr finden – also alles außer Neuware. In Merode gibt es garantiert für jeden Geschmack und jeden Sammler etwas. Neben der angenehmen Atmosphäre bietet der Dorftrödel insbesondere gegenüber den Internetauktionshäusern den Vorteil, dass der Käufer die Objekte in Augenschein nehmen und persönlich mit dem Verkäufer um den Preis feilschen kann.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit in zwei Cafeterien bei selbstgebackenem Kuchen, Gegrilltem, und heißen und kalten Getränken miteinander ins Gespräch zu kommen und sich vom anstrengenden Feilschen zu erholen.

Sowohl die Häuser der teilnehmenden Familien, als auch die Cafeterien, werden mit roten und gelben Luftballons markiert sein. Darüber hinaus  werden an den Verkaufsständen Lagepläne bereitliegen. Merode freut sich auf zahlreiche Besucher aus Nah und Fern.

Der Erlös des Trödelmarktes soll der Renovierung des Handorndenkmals zu Gute kommen.

Das Trödelteam der Dorfgemeinschaft Merode e.V.

i.V. Albert Trostorf

3. Dorftrödelmarkt war ein voller Erfolg

Update 10.10.2013

 

In den vergangenen beiden Jahren führten wir bereits Dorftrödelmärkte durch. Was klein anfing wuchs rasant. So konnten wir dieses Jahr am Sonntag, 6. Oktober bereits den dritten Dorftrödelmarkt veranstalten.

 

Das Wetter war uns hold und schon um 7.30 Uhr liefen die ersten "Jäger und Sammler" durchs Dorf. Auch wenn zu dieser Zeit noch niemand der Händler seine Garagentore geöffnet hatte, so nahm die Zahl der Gäste unaufhörlich zu. Als der Markt um 11 Uhr offiziell eröffnete, bekam das niemand mehr mit, denn er war bereits in vollem Gange. Über 90 Teilnehmer haben mitgetrödelt und mehrere tausend Gäste aus Nah, Fern und sehr Fern fanden den Weg ins beschauliche Merode. Im Innenhof vom Hof Schmitz-Schuncken und auf dem Handorn konnten sich die Gäste erfrischen und stärken. Unzählige gespendete Kuchen gingen über die Theke und der Grill stand nicht still, bis auch die letzte Wurst weg war.

 

Bei den Händlern waren nur zufriedene Gesichter zu sehen und auch der Verein konnte sich über einen sehr guten Erlös freuen, der zu Gunsten des Projekts Dorfhaus verwendet wird.

 

Wir danken allen Spendern, ob Kuchen, Kaffee oder Geldspenden, Brigitte Schmitz-Schuncken für die Bereitstellung des Hofes, allen Helfern am Grill, an der Theke, in den Cafeterien, allen Trödlern und allen Gästen. Wir danken auch Herrn Meurer vom Ordnungsamt und den Kameraden der Feuerwehr Schlich/Merode für den spontanen Verkehrsdienst und freuen uns jetzt schon auf die Fertigstellung des Parkplatzes am Schloß.

 

 

 

Aufgrund des guten Ergebnisses und der gleichzeitig bekannt gewordenen Leukämie-Erkrankung von Kinga Scheidt aus Schlich hat sich der Vorstand der Dorfgemeinschaft Merode entschlossen, die Typisierungsaktion der DKMS, initiiert durch den FC Viktoria Schlich, am 9. November mit 500 € aus dem Trödelerlös zu unterstützen, um die Suche nach einem möglichen Knochenmarkspender zu fördern.

 

 

 

Helfen auch Sie mit. Lassen Sie sich typisieren.

 

 

Merode veranstaltet wieder einen Dorftrödelmarkt

Update 20.9.2013

 

3. Dorftrödelmarkt in Merode am Sonntag, 6.Oktober, 11-17 Uhr

 

 

Das Trödelteam der Dorfgemeinschaft Merode e.V. veranstaltet nach den großartigen Erfolgen der beiden letzten Jahre den dritten Dorftrödelmarkt.

Am Sonntag, 6. Oktober, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr verwandelt sich ganz Merode wieder in einen riesigen Trödelmarkt.

 

Über 80 Familien öffnen Tür und Tor, um sich von vielen schönen Dingen und liebgewonnenen Schätzen zu trennen. Besucher können Bücher, altes Geschirr, Schönes aus Bronze und Silber, Kleidung für Erwachsene und Kinder, Spielsachen, Fahrräder, Schallplatten, Elektronik- und Computerzubehör und vieles mehr finden – also alles außer Neuware. In Merode gibt es garantiert für jeden Geschmack und jeden Sammler etwas. Neben der angenehmen Atmosphäre bietet der Dorftrödel insbesondere gegenüber den Internetauktionshäusern den Vorteil, dass der Käufer die Objekte in Augenschein nehmen und persönlich mit dem Verkäufer um den Preis feilschen kann.

 

 

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit in zwei Cafeterien bei selbstgebackenem Kuchen, Gegrilltem, und heißen und kalten Getränken miteinander ins Gespräch zu kommen und sich vom anstrengenden Feilschen zu erholen.

 

 

Sowohl die Häuser der teilnehmenden Familien, als auch die Cafeterien, werden mit roten und gelben Luftballons markiert sein. Darüber hinaus werden an den Verkaufsständen Lagepläne bereitliegen.

 

Merode freut sich auf zahlreiche Besucher aus Nah und Fern.

 

Der Erlös des Trödelmarktes soll dem Projekt Dorfhaus zu Gute kommen.

 

 

Das Trödelteam derDorfgemeinschaft Merode e.V.